Biographie

Als ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin öffnete ich mich diesem bedeutsamen und zugleich schwierigen Thema "Sterben und Tod" und sammelte meine ersten Erfahrungen als Bestatterin in einem Bestattungsunternehmen.

Nach zwei Jahren Praxis als Bestatterin war mir 2007 klar: Es ist Zeit, eigene Wege zu gehen...

In vielen Gesprächen mit trauernden Angehörigen merkte ich sehr schnell, dass die Menschen weit mehr, als nur die reine bürokratisch, formale Abwicklung eines Todesfalles benötigen und erwarten.

Deshalb entschloss ich mich, in meinem eigenen Bestattungsunternehmen die Bedürfnisse und Wünsche der Hinterbliebenen und Angehörigen mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

Mit meiner Arbeit möchte ich Raum geben, individuell Abschied zu nehmen, wie es für die Hinterbliebenen und für den Menschen, der gestorben ist, richtig und stimmig ist.

Biographie